Menü


Mit Stolz zeigt Mondraker seinen neuen Hauptsitz in Elche, Spanien. Dieses unkonventionelle, außergewöhnliche, aber gleichzeitig zweckmäßige Gebäude fügt sich perfekt in das Markenimage ein und bringt Funktionalität sowie Design nahtlos zusammen.In unserem neuen Hauptsitz befinden sich sämtliche Abteilungen, Büroräume sowie die Produktion unter einem Dach. Dies schafft Synergien und steigert unsere Leistungsfähigkeit.

R&D, ENGINEERING & DESIGN

Das robuste und schnelle Wachstum von Mondraker stellte uns vor neue Herausforderungen und Anforderungen, die nun dank des neuen Hauptsitzes und Gebäudes gelöst wurden. Ein kombinierter Arbeitsbereich für alle Teams und Abteilungen hatte oberste Priorität, um ein einheitliches Umfeld für die Entwicklung von Produkten und der Marke auf allen Ebenen zu schaffen.

Dank des Neubaus können die technischen Abteilungen von R&D, Engineering und Design vergrößert werden, enger zusammenarbeiten sowie die neuesten Technologien besser in ihre Prozesse einbinden.

PRODUKTION

Das neue Gebäude beherbergt darüber hinaus unsere komplette Produktionsstätte, in der fast alle Modelle und Fahrräder zentral unter einem Dach montiert werden, was die rechtzeitige Lieferung von Teilen und einen besseren Arbeitsablauf ermöglicht. Darüber hinaus können wir mit dem neuen Fertigungsbereich unsere derzeitige Produktionsleistung an Fahrrädern mehr als verdoppeln. Dies ist ein starkes Bekenntnis zur kontinuierlichen Weiterentwicklung und zum Wachstum von Mondraker.

Der neue Hauptsitz unterstreicht unser Markenimage durch ein minimalistisches und avantgardistisches Design, das an die Technologie der Bikes von Mondraker erinnert.

Die Räumlichkeiten fördern das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit aller Mitarbeiter und schaffen ein Arbeitsumfeld, in dem Teamarbeit und der Informationsaustausch zwischen den Abteilungen erleichtert werden. 


Neben den Verbesserungen bei Konstruktion und Produktion ermöglicht der neue Hauptsitz zudem eine bessere Zusammenarbeit mit unserem globalen Netz an Vertriebsniederlassungen weltweit. So können wir nicht nur besser mit diesen Niederlassungen kommunizieren, sondern das Gebäude bietet auch große Flächen im Innen- und Außenbereich, auf denen wir die verschiedenen Mondraker-Produkte ausstellen, Verkaufsveranstaltungen durchführen und unsere neuesten Modelle testen können. 

Die unkonventionelle Architektur des Gebäudes wurde von der Form eines Laufrads inspiriert. Ein Zylinder aus Glas und Stahl, der einem durch seine Einzigartigkeit sofort ins Auge springt. Dank modernster Technologien konnte die transparente Fassade mit einem außenliegenden Stahlgeflecht kombiniert werden. Dies bietet besseren Schutz vor Sonneneinstrahlung und senkt den Energieverbrauch. Uns war von Anfang an wichtig, dass das Gebäude von viel natürlichem Licht durchflutet wird. Dank der großen Glasflächen können wir das ganze Jahr über die Mittelmeersonne genießen und eine warme sowie freundliche Arbeitsumgebung schaffen. 

Das runde Design lädt dazu ein, den neuen Hauptsitz aus allen Richtungen zu erkunden. 12.000 Quadratmeter, auf denen 99 % unserer Fahrräder konzipiert, entwickelt und montiert werden.


Qualität, Innovationen und Performance sind seit jeher ein fundamentaler Teil unserer DNA, und unser neuer Hauptsitz repräsentiert genau das. Mit diesem Neubau blicken wir in eine rosige Zukunft und werden Produkte mit höherer Effizienz entwickeln. 

Davon sind wir fest überzeugt.